Heimkehren

s.michaelwohlfarth.wordpress.com

Jena, Friedrich Schiller Universität, Aula, „Aufbruch“ Freiheitskriege

Innsbruck ich muß dich lassen

Michael Wohlfarths Blog

Heimkehren ist nicht nur Weihnachten.

Außerdem ist Weihnachten keine Heimkehr

sondern Asylsuche und Gewährung.

Und dann ist es doch

und gerade

und deshalb

zu Hause.

Ankommen.

Heimat und Heimkehren.

Vielleicht auch aus Ägypten

wenn geflohen wird

weil geflohen wird

weil geflohen werden muß.

Weil es den Traum gibt

GOTT SEI DANK GIBT ES TRAUMDEUTER!

Nehmen Mensch noch Träume wahr.

Aber was ist

wenn Soldaten heimkehren

die Frieden stiften sollen

mit der Drohgebärde

der Waffen.

Was ist Lüge und Wahrheit?

Wenn nicht mehr für Volk und Vaterland

gestorbenwird

und gelebt

damit der gemeinsame Nenner

Leben nach dem

und vor dem Krieg

möglich macht.

WEIL ES

NUR FRIEDEN

GEBEN KANN

im Zeitalter

Fernsehen.

Schreiben kann man viel

Aber Bilder…

die führen Krieg…

Die Widersprüche  sind nicht zu ertragen

in den Wohnzimmern

wo Gott schweigt

und abgetrieben wurde

wie eine zu frühe Geburt.

Die Kirchen sind zu und werden nur widerwillig

zur verfügung…

Ursprünglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter

Gedichte

Gedichte, Gedichte, Gedichte:

michaelwohlfarth.wordpress.com angelegt als Blog 2008.

Dank an Frieder.

TITEL

Trauer muß Elektra tragen

Flaches Land

Paßwörter

Frühlingsommerherbstundwinter

Kalendergeschichten

Allgemeine Verunsicherung

Griechisches TagBuch

Bändigung:immerliegendiefischeaufdensandbänken…

Bewaffnete Pilger

Texte für das Jahr 2019

wo in Deutschland, in der DDR, in der Ukraine, in Ungarn, in der CSSR, in Polen, in Italien, in Israel, in Frankreich, in der Mark Brandenburg, in Thüringen, in Schweden…?

Oft waren die Strommasten die einzigen Wegweiser bei unseren nicht immer gefahrlosen Wanderungen, ob in den schwedischen Mooren und Wäldern, in denen uns Elche wirklich begegnet sind, oder in den angenommen völlig harmlosen Waldgebirgen der deutschen Alpen. Welch ein Irrtum.

Mir fallen ein die STEGE im Sonntagspsalm REMINISCERE… Oder: Er läßt dich nicht gleiten. Daß Du Deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest weder zur Nacht im Mondenschein noch in der stechenden Sonne des Tages.

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, von welchen mir Hilfe kommt.

Ehre sei Gott in der Höhe.

Flaches Land — Michael Wohlfarths Blog

Flaches Land flaches Land was bist du so abgebrannt? Kennst die Weite kennst die Wüste kennst die langen Wege irendwo im Niemandsland! Segen, den ich nie vergesse: weites Land weites Land wenn wir stehen Hand in Hand. Wenn gefangen Wand an Wand. Wie die Kräne es so wollten und die Leute es so sollten. Flaches […]

Flaches Land — Michael Wohlfarths Blog
https://kaparkona.blog

Griechisches Tag – Buch — Michael Wohlfarths Blog

Griechisches Tag-Buch-Gedichte

Griechisches Tag – Buch — Michael Wohlfarths Blog
mugel-mugel-mugel, sagen die Spreewanen und bestatten ihre Toten auf dem Sandberg, der Düne aus der Eiszeit. ENDMORÄNEN-LANDSCHAFT. ÖDE.MONOTON.Darin einmalig.Vorallen Dingen, wenn man den ganzen Tag nach Ostpreußen fährt – und nichts ändert sich groß, sagt der Thüringer.

michael-wohlfarth.jimdo.com bücher,bücher,bücher im Selbstverlag(epubli berlin), bei Fromm-Verlag, bei Verlag auf der Warft, in spee Geestverlag(?)

S.a.michaelwohlfarth.

wordpress.com angelegt 2008

Berliner Erzählungen an Erich im palästinensischen Teil Israels

Dunkle Wolken-Homage an Jochen Klepper — Michael Wohlfarths Blog

Nie habe ich zur Luke geschaut über den Wolken Nie habe ich den Abend gesehen Nie den Westen und den Osten Nie war ich im All So nah Die Nacht Sie kam nicht gekrochen auf allen Vieren Wie ein gefräßiger Wolf am Ende Sie kam nicht geschlichen wie die Schlange des Baumes in Mädchengestalt Doch […]

Dunkle Wolken-Homage an Jochen Klepper — Michael Wohlfarths Blog
jenseits Brunnenstraße B.

trauer muß elektra tragen — Michael Wohlfarths Blog

bis sie zusammenbricht unter der Last der Verantwortung als starke Frau bis sie sich wieder aufrichtet weil sie sich erinnert an das Ziel in weiter Ferne wenn es zu nahe wäre könnte sie liegenbleiben und sich langsam hinüberwälzen bis sie die Sprache der Mittigkeiten überwindet und ihre Worte findet im Gebet. Bis die Faszination beendet […]

trauer muß elektra tragen — Michael Wohlfarths Blog

Ontologie — Michael Wohlfarths Blog

Die Verklärung auf dem Berg Tabor stellt die Sehnsucht der Menschen dar

zu sein.

Glücklich zu sein.

Da zu sein.

Ewig zu sein.

Augenblicklich zu sein.

Goethe.

Faust.

Gretchen.

Die Versuchung

zu sein wie Gott.

Im Paradies zu sein.

Wie Urlaub, sagt der Prediger.

Nicht WERDEN – SEIN.

Ein legitimes Bedürfnis.

Ein religiöses Bedürfnis.

Gewesen Sein. […]

Ontologie — Michael Wohlfarths Blog
1988 haben Margard Wohlfarth, Beathe Tostlebe, Dieter Fleischmann (meth. Prediger, Mothes (röm.-kath.Priester), Wohlfarth (ev.-luth.Pfarrer), Fritjof Tostlebe u.a.m. die ALTENBURGER AKADEMIE gegründet.Unter den Augen der Staatsicherheit mit 500 Akten Margard und Michael Wohlfarth OV OPERATIVER VORGANG:“Zersetzung einer Diskussion“.Diese Bezeichnung ist falsch und wirkte auf uns wie eine Verharmlosung. Ziel in unserem Fall (der Akte) ZUCHTHAUS ODER ABSCHIEBUNG. Typisch für „HistorikerInnen“ aus Erfurt in unserem Fall? Entschuldigung Jahrgang?