Erzähle…

Meine Vorgeschichte Ich habe von einem Mann gehört, der den Vornamen hatte von dem, der wirklich auf Jesus wartete. Obwohl der es nicht wert war, ihm seine Schuhriemen aufzulösen. Wie er selber sagte. Vielleicht gerade deswegen. Johannes. Ich heiße auch so mit meinem 2. Vornamen zu Ehren des Bruders meiner Mutter, der ebenfalls diesen Namen […]

Johannes der Täufer

(Beachte auch die „anderen Evangelien“. Die Parallelstellen. Die Ausschmückungen sind verschieden. – Am meisten hat Literaten und Musiker beieindruckt Salome, die Tochter der Herodias aus erster Ehe mit Herodes Philippus mit ihrem Tanz und mit ihrem Wunsch, das Haupt des Johannes präsentiert zu bekommen, wenn sie tanzt. Nicht bei Lukas, sondern bei Markus (6, ab […]

Berliner Bibelstunden

Stundisten, das waren Aufsässige, die wußten, daß die Bibel in deutsch zu haben war nach Johann Gutenberg und Martin Luther, das waren Pietisten, die von Herbert Wehner als PIETCONG bezeichnet wurden in Zusammenhang mit dem Baden- Württemberger Umweltschützer und Zuständigem für Grundsatzfragen in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), dem Vorhersager 1988 in der Alten Försterei […]

BUCHBERLIN 19 BB

IN MOA MOA heißt Moabit und liegt in Berlin – Mitte. Wir sind dort eingeladen am WE. In der Nähe das VIRCHOW – Krankenhaus. Eine Stadt für sich. MOA MERCUR, eine Mischung aus Südamerika und den römischen Göttersagen.Dort fand die BB statt. Leider nicht die Bardot, Brigitte, mit ihrem mädchenhaften Charme und Kurven. Jetzt Tierschützerin […]

Tagebuch zwischen Ewigkeitssonntag und 1.Advent

Bibelarbeit zum Thema Krieg und Frieden, „abgeschmettert“ in der Synode der Mitteldeutschen Kirche: Änderung CA – Confessio Augustana – zu diesem Thema. Krieg und Frieden. Gerechte und ungerechte Kriege. Polizeigewalt. Gewaltmonopol des Staates. Zwei-Reiche-Lehre. Hier gewünscht von Teilnehmern des BK (Bibelkreis). Bibelstellen HIOB, Könige – Bücher, Samuel – Bücher. Besonders die Geschichte von SAUL UND […]

Totensonntag 19 Eintragung am Morgen

Normaler Weise fahre ich nach Gotha in West – Thüringen, um dort das Grab meiner/unserer Eltern zu besuchen. Heute nicht. Wir bleiben in Berlin – meine Frau Margard und ich. Warum? Weil wir einen Platz gebucht haben in der 6. BuchBerlin 2019 im Hotel MERCUR in Moabit. Halle 2 F 11. Seit gestern. Es liegen […]