Klaus Berger+

1. Ich habe eine Zeitung. Die kommt einmal unter der Woche. Im Normalfall donnerstags. Andernfalls Freitag. Nämlich seitdem sie mir nachgeschickt wird. In ein anderes Land: Brandenburg. Genauer Berlin. Noch genauer (und förderal-politisch): LAND BERLIN. Es ist ja ein Land. Die Wälder. Die Sauen, die schwimmen unter dem Stacheldraht an’s andere Ufer. Dorthin, wohin sie […]

Gott als Geheimnis der Welt

Dieses Bild hat uns ein Bergsteiger zur Verfügung gestellt, mit dem ich auf dem Athos gewandert bin, von Kloster zu Kloster. In einem Kloster durfte ich zwei Nächte übernachten, weil ich ein lutherischer Pfarrer bin, sagte der gastgebende Mönch, der in München gemeinsam mit Orthodoxen, Lutheranern und Katholiken Theologie und Philosophie studiert hat. Da war […]

Die Falten des Priesterrocks: ein äußerlicher Beitrag anläßlich des 80.Geburtstages von Margard Wohlfarth

Meine Frau hat mir Folgendes erklärt: Der Faltenwurf eines schönen Kleides. Du weißt, wie das geht. Besser eines Rockes, „…den ein schönes Mädchen trägt, wenn es zu Tanze geht…“ Ich: Noch besser der Faltenwurf eines heiligen Gewandes? Ich weiß es wieder, ich kenne es noch aus den Zeiten, als uns T.J. ihre Kataloge zeigte, die […]

JUDICA

Die Namen der Sonntage richten sich nach den Psalmen, die zu jedem Sonntag gehören. In unserem Fall ist das der Psalm mit der Nummer 43. Du findest den in jeder Vollbibel – das so genannte Alte Testament und das Neue Testament vereint in einem Band. Aber auch in fast jedem Neuen Testament – sozusagen im […]

Okuli

Meine Augen sehen stets auf den Herrn. Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Nun singen sie wieder vor dem blauen Vorhang oder hinter dem blauen Vorhang. Den ewigen Gesang der Konzentration. Den Singsang der Jahrtausende, den Grabgesang. Den Lobgesang des Augenblicks. Stündlich die […]