Paulus, der Lehrer der Völker

Saulus, der Pharisäer

der Schriftgelehrte

der Segeltuch – Weber

der Dialektiker

der Rabbi

der vom Pferd stürzt

der Christus sieht und blind wird.

Erst der Mut der Gemeinde, sich mit Feinden einzulassen, weil JESUS gesagt hat: Liebet eure Feinde, seid barmherzig,

macht

ihn

sehend.

Ein Wunder.

Was haben Sie auf einmal gegen den Apostel, gegen die Kirchenväter, Augustinus, Luther sicher auch. Kierkegaard? – es ist peinlich. Antisemiten? Dann sollten wir wirklich das Vaterunser ändern, die dunklen Stellen, wie Gott den Pharao heimsucht. Vieles. Den Abraham. Isaak. Jakob. Ja, das Kreuz ist auch dunkel.Wie kann Gott seinen Sohn opfern.- Wir wollen lieber Fasten sagen, ohne zu fasten. Und nicht Passion. Und lieben ohne Leidenschaft. Wollen wir das wirklich? Geben Sie mir eine Antwort. Aber ehrlich.
Verteidigung jenseits der Seine in Paris

Veröffentlicht von famwohlfarthtonlinede

Jahrgang 44 Lieblingsbeschäftigung:Schreiben und Predigen.Sehnsuchtsort Ostsee. Wohnort Berlin, Heimat Thüringen. Wenn Du mir schreiben willst, bitte über michael.wohlfarth@t-online.de; https://kaparkona.blog; michael-wohlfarth.jimdo.com; michaelwohlfarth.wordpress.com

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: